Volleyball

Volleyball

 

Herzlich Willkommen auf der Seite der Abteilung Volleyball der  BSG FSD e.V.

Alle, die sich für diesen technisch, athletisch sowie koordinativ anspruchsvollen Teamsport interessieren, sind herzlich eingeladen, mitzutrainieren. Wir betätigen uns sowohl in warmen Sporthallen, als auch auf sandigen Beachvolleyballanlagen im Form von wöchentlichen Trainings und nehmen hin und wieder an dem einen oder anderen Turnier teil. Seit einiger Zeit nimmt auch unsere zweite Mannschaft am Spielbetrieb der Stadtliga (BFS-Liga Staffel 2) teil. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund, auch wenn wir versuchen, das Spielniveau durch verschiedene Trainingsformen stetig zu verbessern.
 
Ansprechpartner: Burkhard Müller
Aktuelles Stadtligateam "BSG FSD I": 
 
     Teambild Mannschaft1
 
 Aktuelles Stadtligateam "BSG FSD II": 
     BSG Volleyball
 DSC0730

Volker

 Zuspieler
und
Teamkapitän

   
  2
 
 DSC0720

Enno 

Mittelangreifer

 3    DSC0722

Marcel

Mittelangreifer
und
Außenangreifer

6
 
 DSC0734

Rico

 Außenangreifer

aushilfsweise Mittelangreifer

 4    DSC0736

Jörg

Diagonalangreifer
und
zweiter Zuspieler 

5
 
 DSC0709

Thomas

 Außenangreifer

 1    DSC0742

Lutz

Außenangreifer

Ersatz Diagonalangreifer

1
 
 DSC0725

Martin

Mittelangreifer

3    DSC0741

 Sebastian

Mittelangreifer

6 

Neuigkeiten

2018-02-06: knappe Niederlage am sechsten Stadtliga-Spieltag

Der sechste Spieltag war für uns leider nicht so erfolgreich.
Zunächst fiel durch Thomas, der sich beim Mitternachtsturnier am 27.01.2018 leicht verletzt hatte, ein Außenangreifer weg. Dadurch mussten wir in abgeänderter Aufstellung spielen, um den Verlust zu kompensieren.
Im ersten Spiel gegen den Langebrücker Ballsportverein benötigten wir zunächst eine Einspielphase und lagen damit erst einmal weit hinten. Nach Überwindung dieser Warmspielphase konnten wird noch gut aufholen, mussten den ersten Satz jedoch mit 20:25 Punkten abgeben. Warmgespielt gings es deutlich besser in den zweiten Satz, den wir mit 25:14 Punkten für uns entscheiden konnten. Der Entscheidungssatz brachte etwas Konzentrationsschwäche auf unserer Seite mit und somit erreichten wir leider nur 6 Punkte. Demnach mussten wir uns gegen Langebrück in drei Sätzen geschlagen geben.
Das zweite Spiel gegen den Sportverein 1991 war schwieriger zu bestreiten. Mit guten Blöcken und energiereichen Angriffen trat uns der SV1991 gegenüber. Das Spiel war weitestgehend ausgeglichen, so dass jeder mal die Führung auf seiner Seite hatte. Dennoch entschied der SV1991 das Spiel letztendlich mit 25:13 und 25:19 für sich.
Tilo stand uns wieder bei und brachte gute Stimmung, Ratschläge und Auswertung zum Spielgeschehen. Eine Analyse 'von außen' ergab, dass sowohl Annahme wie auch Zuspiel an diesem Tag im Durchschnitt sehr gut waren. Jedoch sind wir mit den Angriffen nicht wirklich gut ins Spiel gekommen. Einerseits trafen wir auf gute gegnerische Blöcke und Abwehr und andererseits müssen wir etwas mehr Flexibilität in die Angriffe einbringen.
Dadurch haben wir Ansatzpunkte für Verbesserungen und Training. Und auch nach einer erneuten Niederlage sehen wir unserem Ziel, dem Klassenerhalt in der zweiten Stadtliga, nach wie vor positiv entgegen.

2018-01-27: zu Gast beim Hainsberger SV - Ebi-Lange-Mitternachtsturnier

Vom 27. zum 28. Januar war die BSG-FSD beim Hainsberger SV zum 7. Ebi-Lange-Mitternachtsturnier in Freital zu Gast. Zum Mixed-Turnier traten Volker, Thomas, Sabrina, Lutz, Michaela, Manja und Rico als Team an. Mit einem sehr guten Start in der Vorrunde konnten wir zunächst die ersten drei Spiele für uns entscheiden. Jedoch trafen wir auch auf anspruchsvolle Gegner und so kam es, dass wir mit lediglich 1 Punkt Unterschied in der Balldifferenz zum Vorrunden-Dritten nur auf dem Vierten Platz gelandet sind und somit in "kleine" Gruppe gerutscht sind. Dadurch war für uns nur noch maximal Platz 7 in der Gesamtplatzierung erreichbar. Das entscheidende Spiel um Platz 7 mussten wir jedoch ebenfalls mit 1 Punkt Unterschied in der Balldifferenz abgeben. Somit trugen wir das letzte Turnierspiel um Platz 9 aus, welches wir auf unsere Seite holen konnten. Damit beendeten wir das Turnier mit einer Gesamtplatzierung 9 von 14. Mit einem kühlen Getränk in der Hand konnten wir dann noch einem sehr spannenden Finalspiel zuschauen, bevor wir dann gegen 2:30Uhr die Heimreise antraten. Dem Team hat es sehr viel Spaß bereitet und auch spielerisch konnte jeder Einzelne mit sich und dem Team zufrieden sein. Die Stimmung im Team war durchweg super und obwohl wir in dieser Teamzusammenstellung kaum trainiert sind, war das Zusammenspiel hervorragend.

  • DSC08630
  • DSC08633_1
  • DSC08634
  • DSC08636
  • DSC08639
  • DSC08640
  • DSC08641
  • DSC08644
  • DSC08647
  • DSC08648
  • DSC08651
  • DSC08655
  • DSC08656
  • DSC08662
  • DSC08663
  • DSC08665
  • DSC08666
  • DSC08670
  • DSC08672
  • DSC08674
  • DSC08675
  • DSC08693
  • IMG-20180128-WA0001-1
  • IMG-20180128-WA0003
  • turnier_skaliert
.

2018-01-18: erster Spieltag für 2018

Das Endergebnis des fünften Spieltages sieht mit zwei verlorenen Spielen nicht sonderlich rosig für uns aus.
Leider hatten wir im ersten Spiel gegen den Prohliser TSV einige Startschwierigkeiten und sind nicht so recht ins Spiel gekommen. Recht eindeutig mussten wir den ersten Satz mit gerade mal 12 erkämpften Punkten abgeben. Der zweite Satz klappte besser. Jedoch mussten wir uns auch hier mit 22 Punkten geschlagen geben.
Das zweite Spiel gegen die Ostsächsische Sparkasse klappte da schon besser. Obwohl wir auch dieses Spiel verloren, sieht das Ergebnis alles andere als eindeutig aus. So musste für die Entscheidung des Spiels ein dritter Satz her und alle gespielten Sätze haben nur wenig Punktedifferenz.
Tilo leistete uns wieder Beistand und gab wertvolle Tipps und Hinweise, die trotz der Niederlage zu einem gelungen Spieltag beitrugen. Deutliche Fehler-Hotspots waren nicht erkennbar. Vielmehr war einiges an Pech dabei und so hatte jeder der Spieler mal den einen oder anderen unglücklichen Ball. Letztendlich waren alle Spieler mit der Gesamtleistung zufrieden.

2017-11-23: Dritter Spieltag knapp verloren

Am 23.11.2017 fand der dritte Stadtliga-Spieltag der BSG-FSD II statt. Als Gegner standen "Sportverein 1991 e.V." und "Prohliser TSV" auf dem Spielfeld. Mit Ausnahme von Thomas, der dienstlich verhindert war, ist unsere Mannschaft in kompletter Besetzung vor Ort gewesen. Das erste Spiel gegen Sportverein 1991 startete mit Marcel, Lutz, Jörg, Volker, Martin und Sebastian. Noch warmgespielt vom erste Spiel "1991 gegen Prohlis" standen uns gute Blöcke und Angriffe der 1991er entgegen. Der erste Satz verlief durchmischt mit recht guten, aber auch etwas unglücklichen Aktionen. Den ersten Satz mussten wir dann mit 21:25 an unsere Gegner abgeben. Der zweite Satz wurde in leicht geänderter Aufstellung (Rico für Lutz) gespielt. Wir konnten uns gut halten und auch die Führung übernehmen. Wir spielten uns bis zum Satzball vor, mussten uns dann dennoch mit 24:26 geschlagen geben.

Unser zweites Spiel startete in der Besetzung Sebastian, Jörg, Volker, Marcel, Enno und Rico. Mit 17:25 haben wir diesen Satz etwas höher verloren. Jedoch war der Gegner auch hier nicht deutlich überlegen. Vielmehr mussten wir uns durch ein kleines Motivationstief kämpfen und hatten teilweise auch etwas Pech an den Händen kleben. Im zweiten Satz kamen Martin und Lutz für Marcel und Sebastian ins Spiel. In der Pause konnten wir neue Kraft und Motivation schöpfen und konnten damit den Satz mit 25:17 für uns entscheiden. Um das Spiel zu entscheiden, musste ein dritter Satz gespielt werden. Hier konnten Volker, Enno, Sebastian, Rico, Jörg und Marcel nochmal alles geben. Lange Zeit waren wir mit unseren Gegnern auf Augenhöhe. Jedoch war unsere Konzentration durch die vier vorangegangenen Sätze bereits etwas angekratzt und wir mussten auch diesen Satz mit 11:15 unseren Gegnern überlassen.

Obwohl wir beide Spiele verloren haben, war die Mannschaft im Großen und Ganzen mit ihrer Leistung zufrieden. Beide Spiele wurden auf recht hohem Niveau bestritten und wurden nur knapp verloren. Jedes Mannschaftsmitglied hat sein Bestes gegeben und hatte sowohl gute wie auch nicht so gute Bälle. Spaß hat es allen bereitet und wir haben wieder Ideen und Erfahrungen mitgenommen, an denen wir arbeiten können.

IMG 20171123 215005  IMG 20171123 215043  IMG 20171123 215045  IMG 20171123 215143  IMG 20171123 215251

2017-11-01: 2:0 in 5 Sätzen für uns \o/

Am 01.11.2017 fand das zweite Stadtligaspiel der Saison 2017/18 statt. Als Gegner traten uns ‚SV Motor Mickten IV‘ und ‚VSV Grün-Weiß Dresden West‘ entgegen. Wir sind mit Enrico, Thomas, Jörg, Lutz, Volker, Sebastian, Marcel und Rico in fast voller Besetzung angetreten und hatten dadurch die Möglichkeit, verschiedene Aufstellungen zu spielen.
Ein herzliches Dankeschön geht an Tilo aus der ersten Mannschaft, der auch diesmal unser Spiel begleitete, Ratschläge und Tipps gab und für Motivation und gute Stimmung sorgte.
Das erste Spiel gegen Motor Mickten startete zunächst durchwachsen. Neben einigen guten Bällen war der erste Satz jedoch auch immer wieder von Annahmefehlern, unsauberen Zuspielen und/oder verschlagenen Angriffen geprägt. Da wir einige Ballwechsel brauchten, um warm zu werden und ins Spiel zu kommen, mussten wir den ersten Satz an unsere Gegner abgeben. Nach kurzer Pause, Änderung der Aufstellung und aufgefrischter Motivation ging es in den zweiten Satz. Dieser beinhaltete weniger eigene Fehler und die Mannschaft war konzentriert bei der Sache. So konnte der zweite, wie auch der dritte Satz zu unseren Gunsten entschieden werden.
Für das zweite Spiel gegen Grün-Weiß Dresden West wurde die Aufstellung erneut abgeändert. Der Gegner war im Vergleich zum ersten Spiel weniger fordernd. Dennoch mussten wir konzentriert und motiviert bei der Sache bleiben. Geschmückt mit tollen, teils langen Ballwechseln und schönen Aktionen brachte das Spiel allen Beteiligten viel Spaß. Beide Sätze konnten wir recht eindeutig nach Hause holen und auch das zweite Spiel gewinnen.
Alle Mannschaftsmitglieder kamen zum Einsatz, es gab keine Verletzungen, beide Spiele gewonnen und Spaß hat es auch allen bereitet……..so haben wir gegen Mitternacht die Halle von Motor Mickten glücklich verlassen und hatten uns das Bier zur Spielnachbereitung mehr als verdient.

2017-09-28: erster Stadtliga-Spieltag geschafft

Der erste Spieltag der BFS-Stadtliga liegt hinter uns. Gespielt haben Thomas, Jörg, Enrico, Volker, Marcel, Sebastian und Rico. Alles in allem ein guter Start in die Saison. Abgesehen von einer kleinen Flaute zwischendurch können alle mit der spielerischen Leistung zufrieden sein. Gegen die BSG Sparkasse mussten wir uns, wenn auch nur sehr sehr knapp, in zwei Sätzen geschlagen geben. Gegen den SV "Am Gorbitzbach" konnten wir die ersten zwei Gewinnsätze der Saison einfahren. Das Niveau war insgesamt recht ausgeglichen, was den Anspruch und auch den Spaß am Spiel recht hoch hielt. Vielen Dank nochmal an Tilo aus unserer ersten Mannschaft. Er stand uns mit Rat und Tat als Coach zur Seite und trug damit seinen Teil zu einem erfolgreichen ersten Spieltag bei.

2017-08-19: Erfolgreiche Teilnahme am Enterprise Beach-Cup

Ein Highlight unserer Beach-Saison stellt jedes Jahr der Enterprise-Beach-Cup dar. Mit gleichgesinnten Hobbysportlern, wie auch Firmenteams gehts in den Sand, um sich in lustiger Runde zu messen. In den Pausen darf dann auch mal bei Bier & Bratwurst regeneriert werden. Gleich zwei Überraschungen stellte das Finalspiel dar. Einerseits dass wir ein aktiver Teil dessen waren :)
Andererseits dass uns unter unseren Gegnern auch Spieler 'aus den eigenen Reihen' entgegen traten. Lutz und Marcel hatten sich bereits im Vorfeld ausgegliedert, um mit ein paar Freunden ein eigenes Team an den Start zu stellen. Und so kam es, dass wir uns im Finale begegnen durften. Nicht zuletzt deshalb hat vor allem das Finalspiel große Freude bereitet. Da man sich untereinander kennt, durfte man sich durchaus auch mal für den Gegner freuen ;)
Verschenkt wurde jedoch nichts und der Ehrgeiz war auf beiden Seiten vorhanden. Trotz einem sehr starken Gegner konnten wir uns dennoch im Finale durchsetzen und konnten den EnterpriseBeachCup zum zweiten Mal in Folge gewinnen.

  • DSCF1027
  • DSCF1028
  • DSCF1030
  • DSCF1033
  • DSCF1034
  • DSCF1037
  • DSCF1042
  • DSCF1043
  • DSCF1049
  • DSCF1051
  • DSCF1053
  • DSCF1054
  • DSCF1056
  • DSCF1057
  • DSCF1058
  • DSCF1060
  • DSCF1061
  • DSCF1063
  • DSCF1064
  • DSCF1065
  • DSCF1067
  • DSCF1068
  • DSCF1071
  • DSCF1078
  • DSCF1080
  • DSCF1081
  • DSCF1085
  • DSCF1086
  • DSCF1089
  • DSCF1091
  • DSCF1110
  • DSCF1127
.

2015-06-23: Es ist endlich geschafft!!!

Endlich haben auch die letzten Teams ihre Endspiele gespielt und nun ist die Tabelle der Saison 2014-2015 komplett. Auch wenn die wirklich wichtigen Ereignisse schon ausgespielt waren, hat es noch ganz schön lange gedauert, bis endlich alles komplett war. Die zweite Mannschaft der BSG FSD Dresden belegt den Tabellenplatz 2, was den Aufstieg in die Staffel 2 bedeutet.
Nochmal einen großen Dank an das Team für die tolle Saison und den richtig guten Endspurt.

 

Stadtliga Betrieb wieder aufgenommen

Seit dem 01.10.2012 ist die Dienstags-Gruppe der BSG FSD Volleyball-Abteilung wieder im Ligabetrieb aktiv. Gestartet wurde die Saison in der 138. Mittelschule mit einem Sieg und einer Niederlage gegen den SV Motor Mickten V und den Dresdner Schulsportverein Frauentausch. Die Ergebnisse jeglicher Spiele sowie der aktuelle Tabellenstand können auf der Seite des SSVB eingesehen werden.

www.ssvb.org (Ergebnisdienst/Stadt Dresden)

Sport frei

BSG FSD gewinnt VC-Sponsorenturnier

Bei der zweiten Auflage des VC-Sponsorenturniers konnten sich die 2 Mannschaften der BSG erfolgreich mit einem 1. sowie 7. Platz behaupten und den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Wie im letzten Jahr wurden jedem Team ein Jugend- sowie ein Bundesligaspieler zugelost. Nun gilt es den Pokal 2012 zu verteidigen.

Herzlichen Glückwunsch

Die Mannschaften waren mit den folgenden Mitspielern besetzt:
FSD 1: Annelies, Thomas, Rico, Jan, Raute, Sven Dörendahl FSD 2: Michaela, Volker, Sven, Martin, Simon, Phillip Collin

 

Aktuelle Seite: Home Abteilungen Volleyball